+ + Humphrey's, Prodesign & Marc O'Polo als günstige Komplett-Brillen ++ Sonnenbrillen mit Sehstärke ++ fast unsichtbare Hörgeräte im Angebot ++ kostenlose Hörtests ++
Weiße Kornblume und Mensch mit Prada-Sonnenbrille von Optiker Gronde vor schwarzem Hintergrund

Prada Brillen & Sonnenbrillen

Catwalk-Mode für Ihr Gesicht. Very stylish und sehr edel.

Das Haus Prada gibt es seit über 100 Jahren - weil sich die Italiener immer wieder neu erfinden und doch immer einem treu bleiben: Ihrem Bekenntnis zu Kreativität, modernsten Linien, puristischem Luxus und höchstem Anspruch.


Prada Brillen & Sonnenbrillen - einzigartig und unverwechselbar

Obwohl die Gebrüder Prada 1913 mit exklusiven Lederwaren, also mit Accessoires begannen, kamen die erste Brillen und Sonnenbrillen Kollektion erst 2000 auf den Markt. Das ist vielleicht ganz gut so, denn es dauerte Jahrzehnte, bis Prada seinen unverwechselbaren, einzigartigen Stil gefunden hatte. Eine Prada erkennt man sofort, ob es eine Brille, eine Handtasche eine Jacke ist. Prada Taschen sind absolute It-Pieces. Das weckt Begehrlichkeiten - und nicht nur der Teufel trägt Prada. 

Wer eine Prada-Brille trägt setzt ein klares Statement als Fashionista im Luxus-Segment. Wer kann, der kann. Kannst Du?

Unsere Prada Brillen

230,00 €
330,00 €
220,00 €
Varianten ab 310,00 €*
350,00 €
230,00 €
350,00 €
310,00 €
Varianten ab 290,00 €*
330,00 €
250,00 €
250,00 €
350,00 €
330,00 €
250,00 €
230,00 €
Varianten ab 181,00 €*
230,00 €
230,00 €
Varianten ab 270,00 €*
310,00 €
350,00 €

Unsere Prada Sonnenbrillen

280,00 €
370,00 €
Varianten ab 290,00 €*
370,00 €
270,00 €
290,00 €
370,00 €
390,00 €
370,00 €
Varianten ab 245,00 €*
260,00 €
270,00 €
230,00 €
290,00 €
Varianten ab 370,00 €*
390,00 €
290,00 €
270,00 €

Brillen und Sonnenbrillen von PRADA -
nice to know

  • 1913 eröffneten die Gebrüder Mario & Martino Prada ein Geschäft für Herstellung und Verkauf exklusiver Lederwaren wie Handschuhe, Taschen und Koffer in Mailand. Bereits 6 Jahre später ernannte sie der damalige König von Savoyen (wozu Mailand gehörte), Viktor Emanuel III., zu königlichen Hoflieferanten. Royaler Luxus liegt also in der DNA von PRADA.
  • Ein zweites PRADA-Geschäft wurde erst 1983 ebenfalls in Mailand eröffnet. Heute gibt es von Design-Architekten entworfene PRADA-Stores überall auf der Welt, allein 12 im Raum New York, 18 im Raum Paris, 23 im Raum Tokio, ... und natürlich auch in Berlin, München, Wien, Zürich, ... also wenn Du mal vorbeikommst ...😉
  • Erst mit der Übernahme durch die Gründer-Enkelin Miuccia Prada (*1949) begann die Verwandlung des etwas biederen, altehrwürdigen Lederwarengeschäfts zum heutigen Mode-Imperium durch die z.T. radikal modernen Ideen von Miuccia. Auch ihr temperamentvoller Ehemann Patrizio Bertelli, ein Lederwaren-Profi aus Arezzo, trugt maßgeblich zum Umbau des Unternehmens bei. Patrizio als CEO, Miuccia - bis heute - als Chefdesignerin und Vorstandschefin.
  • Die Prada Bags von 1985, Rucksäcke aus schwarz glänzendem Fallschirm-Nylon: Der moderne Unisex-Look dieser Taschen war absolut neu, sehr schnell heiß begehrt, und inspirierte zahllose Nachahmer und eine ganze Fälscherindustrie. 
  • Mitte der 90ern war der PRADA Look so radikal, kantig oversized  in Schwarz oder retro mit 70er Jahre Prints und Karos, fast schon intellektuell mit dicken Brillenfassungen,  dass die Mode-Industrie den Begriff "Prada-ugly" prägte.
  • E-Commerce war erstmal nichts für Miuccia Prada. Dem Onlinegeschäft stand sie skeptisch gegenüber. Zwar gab es seit 1997 eine Website, aber die bliebt jahrelang leer. Den Online-Shop von Prada gibt es erst seit 2007.

Kontakt

Fragen zu unseren Produkten oder Services?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

+49 (0)821 50 89 69 40 (Mo-Fr 9-16 Uhr)
shop@gronde.eu
Kontaktformular